Im Ötztal ist für jeden was dabei

Aktiv den Sommer genießen

Es geht ja die Sage, dass sich die Ötztaler zweimal angestellt haben, als der Schöpfer zur Verteilung der Naturschönheiten schritt. Anders ist es wohl auch nicht zu erklären, dass sich viele der Superlative des Urlaubslandes Tirol gerade am hinteren Ende des Ötztales konzentrieren. Mit heimlichen Neid nimmt es das übrige Tirol hin, dass die höchsten und schönsten Bergen sich hier in den Ötztaler Alpen befinden. Das größte Sommer-Gletscherskigebiet befindet sich selbstverständlich (!) im Ötztal. Wo liegt das höchste bewohnte Kirchdorf Österreichs? Es liegt im hinteren Ötztal und heißt Obergurgl. Wo stürzt sich der Stuibenfall, der höchste Wasserfall des Landes, in die Tiefe? Im Ötztal. Und wo steht Österreichs modernste und schönste Thermen-Landschaft? In Längenfeld im Ötztal (die neue Tirol-Therme AQUA Dome in Längenfeld)! Und noch ein paar Superlative zum Drüberstreuen: Der gesamte Gebirgsstock der Ötztaler Alpen hat rund 250 Dreitausender, 60 davon sind über 3.400 Meter hoch, das Walking-Areal misst nicht weniger als 2.500 km2, 1.300 Kilometer markierte Wege, 53 Berghütten, 21 Bergseen, Bike-Trails bis auf über 2.800 Meter Höhe und, und und …

Scroll to Top

Anfrageformular

Buchungsformular

Schließen